FLUSS präsentiert, erforscht und hinterfragt seit der Vereinsgründung 1989 die vielfältigen Bedeutungen und Beziehungen des künstlerischen Mediums Fotografie, seit der Jahrtausendwende auch verstärkt unter Einbeziehung der Neuen Medien. Durch Ausstellungen, Vorträge, Workshops, die im Sommer stattfindenden „Weinviertler Fotowochen“ im Schloss Wolkersdorf im Weinviertel, durch zahlreiche Kooperationsprojekte mit europäischen Partnerorganisationen und mit Präsentationen auf internationalen Festivals hat sich FLUSS einen Namen geschaffen, der weit über die Grenzen des Landes hinausreicht. Im Jahr 2020 wurde VIRTUALFLUSS ins Leben gerufen, eine Plattform, die es einerseits ermöglicht, Projekte in die digitale Domäne zu verlagern, andererseits als Erweiterung des ortsgebundenen Programms dient. Ein weiterer Fokus liegt auf prozessorientierten interdisziplinären Projekten, die ihre Vermittlung als integrativen Teil ihrer selbst verstehen.

Präsidentin: Andrea Sodomka
Vorstand: Christine Elsinger, Magdalena Frey, Rolf Aigner, Sabine Maier

Kurator*innen: alien productions [ Martin Breindl, Norbert Math, Andrea Sodomka ]

Organisation: Charlotte Gohs