21.4. - 13.5.2018

Images, Tropes and Narratives : Sharing Control

Zehn StudentInnen verschiedener Disziplinen umkreisen theoretisch und praktisch das Spannungsfeld von Kontrolle und Teilen in einem Gemeinschaftsprojekt, wobei Wert auf horizontale Strukturen und Arbeitsprozesse gelegt wird. Ein künstlerisches Forschungsvorhaben, das im Februar 2018 in den Studios der Universität in Espoo begonnen hat, sich in einem Workshop in den Marek-Räumen im Schloss Wolkersdorf fortsetzt, und in der Realisation einer Installation mündet, die sich mit dem konkreten Ort beschäftigt, ihn mit Lebensformen verschiedener Art besetzt und ihn dadurch in ein neues ökologisches System verwandelt, das sich selbst fortschreibt.

Eröffnung: Freitag, 20.4.2018, 18 Uhr, Schloss Wolkersdorf, Marek-Räume

Ausstellung: 21. 4. – 13. 5. 2018, Sa, So, Feiertag 14 – 18 Uhr

5.5. - 14.5.2018

Visionen der Medienkunst 7 / "MAKE A WISH" Yoko Ono

Yoko Ono ist die Leitfigur der aktuellen Ausgabe von Visionen der Medienkunst, einer Reihe, in der historische Ideen und Konzepte aktuellen künstlerischen Haltungen zur Seite gestellt werden. Mit ihrem vielfältigen Werk als Musikerin, Filmemacherin und Konzeptkünstlerin wurde sie zur Pionierin einer emanzipatorischen genre- und grenzüberschreitenden Kunstauffassung.

4. 5. 2018, 19 Uhr Eröffnung: Andrea Sodomka, “Homage à Yoko Ono”; Eva Ursprung, “Breathe”
5. 5. – 14. 5. 2018 Ausstellung, Fr, Sa, Mo 14 – 18 Uhr, Medienwerkstatt Wien, Neubaugasse 40a, 1070 Wien

10.6. - 1.7.2018

WEM GEHÖRT DAS LAND?

Jedes Land ist ein Kulturraum unterschiedlichster Inhalte, Historien und Ausprägungen. Dieser Kulturraum vermittelt Identität. Was bedeutet diese Identität? Was macht eine Region zum persönlichen Zuhause?

Eine partizipative Installation von Helmut Wimmer und Bruno Pisek mit dem sprechchor. Mit Unterstützung der Musikschule Wolkersdorf und ORF Ö1 Kunstradio.

Eröffnung am 9. 6. 2018

18.00 Uhr Musikalischer und visueller Auftakt auf dem Platz der Generationen
18.30 Uhr Gespräch mit Helmut Wimmer und Bruno Pisek (Schloss, Saal)
19.00 Uhr Ausstellungseröffnung durch den sprechchor (Schloss, Galerie 2)

28.7. - 4.8.2018

30. Weinviertler Fotowochen:
Workshop mit Nina Fischer und Maroan el Sani

Als eines der wesentlichen Merkmale der Fotografie wurde von Anfang an immer ihr dokumentarischer Charakter genannt, ihre Erinnerungsfunktion. Ich fotografiere um mich zu erinnern. Ereignisse, die es wert scheinen, ins individuelle oder kollektive Gedächtnis einzugehen, werden durch die Apparatur aus dem Zeitfluss gelöst und solcherart konserviert. Natürlich wird diese Funktion seit langem theoretisch in Frage gestellt und relativiert. Durch Gebrauch und Kontextualisierung der Fotografie in ihr jeweiliges mediales Umfeld scheint sich das Phänomen umzukehren. Ich fotografiere um zu vergessen.

Mit dem Duo Nina Fischer und Maroan el Sani konnten WorkshopleiterInnen gewonnen werden, die sich seit langem künstlerisch in diesem Spannungsfeld bewegen. Dass in ihren Projekten nicht Endgültiges und Abgeschlossenes im Fokus stehen, sondern im Gegenteil das Prozesshafte, Suchende, die vorsichtige Annäherung an das, was nicht mehr, aber auch noch nicht existiert, basiert auf der Reflexion der Möglichkeiten von Fotografie genauso wie auf einer traditionellen Weltanschauung Japans – wo die beiden KünstlerInnen lange Zeit gelebt und gearbeiten haben.

Anmeldungen bitte an info@fotofluss.at senden. Anmeldefrist: 14.7.2018

FLUSS

Online Portfolios der Mitglieder

Die Portfolios der Mitglieder werden regelmäßig ergänzt.

unterstützt von:

Land Niederösterreich_Abteilung Kunst und Kultur
BKA Kunst
Lower Austria Contamporary
Stadtgemeinde Wolkersdorf im Weinviertel